Bei der Suche nach der optimalen Niederlassung spielen unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle für Unternehmen.

Gibt es genug Bildungseinrichtungen? Wie ist die öffentliche Verkehrsanbindung? Welche Freizeitmöglichkeiten bestehen?

Bei der Standortwahl ist zudem die Art der Räumlichkeiten entscheidend. Das Umfeld muss attraktiv sein.

Innovative Arbeitsmodelle wie Coworking und Shared Services bilden eine gute Grundlage für Start-ups.

Bei der Standortwahl lohnt es sich ausserdem für Jungunternehmen, abzuklären, ob es lokale Wirtschaftsförderer gibt.

Auch die Steuerbelastung vor Ort kann je nach Branche eine entscheidende Rolle spielen.

Durch die Digitalisierung der Schweizer Unternehmen ist es zudem ein Vorteil, wenn einzelne Cluster wie zum Beispiel ICT oder Precision unterstützt und gefördert werden.

Nicht zuletzt ist ein wesentlicher Punkt die Lebensqualität mit all den Rahmenbedingungen, welche ein Einzelner geniessen kann, denn es gilt nicht nur einen guten Standort für das Unternehmen zu finden, sondern auch einen attraktiven Lebensmittelpunkt für die Mitarbeiter zu schaffen.

 

 

Tipps

Faktoren welchen bei der Auswahl des Standorts ausschlaggebend seien können:

  •   Bildungsinstitutionen
  •   Hohe Lebensqualität
  •   öffentliche Verkehrsanbindung
  •   Innovationszentren
  •   Unterstützung verschiedener Cluster wie z.B. der ICT
  •   Kurze Wege
  •   Fiskale Vorteile