Wer auf dem Markt Erfolg haben und sich behaupten will, muss gut aufgestellt sein und seine Kosten kontrollieren. «Als logische Folge davon erkennen viele Unternehmen, dass die professionelle Beschaffung, Steuerung und Wiedervermarktung der Firmenfahrzeuge eine unmittelbare Reduzierung von Kosten und damit eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beinhaltet», sagt Marcel Bättig, Sales Director Fleet GE Capital Switzerland AG. Mit gutem Grund: Eine Fahrzeugflotte will effizient finanziert und wirtschaftlich verwaltet werden. Grundvoraussetzungen hierfür sind optimale Finanzierungslösungen. «In der gegenwärtigen Wirtschaftslage hängt der Erfolg einer wirtschaftlichen Organisation vom effizienten Management aller wichtigen Ressourcen ab», betont Bättig in diesem Zusammenhang.

  • Komplexe Anforderungen: Tatsache ist: Die Verwaltung eines Fuhrparks beansprucht oft mehr Ressourcen, als auf den ersten Blick erkennbar ist. Mit einem ausgelagerten Fuhrparkmanagement können Firmen und Unternehmen ihre Verwaltung entlasten und zugleich ihre Effektivität steigern. «Die Organisation und Struktur eines Fuhrparks stellen oftmals komplexe Anforderungen an ein Unternehmen. Eine Analyse und die Beratung durch Experten kann dazu beitragen, unerkannte Optimierungspotenziale zu erkennen und erfolgreich umzusetzen», fasst Marcel Bättig zusammen.

 

  • Transparenz und Kosten: Branchenspezialisten verfügen über das nötige Know-how und die finanziellen und technischen Möglichkeiten, um die Flotten ihrer Kunden unter Produktivitätsgesichtspunkten optimal zu strukturieren und zu steuern. «Durch ein Team von spezialisierten Beratern, die in der Schweiz und europaweit Flotten analysieren und individuelle Strategien entwickeln, ist dieser Aspekt auch eine unserer Stärken innerhalb der Branche», so Bättig. «Dabei erhalten Flottenmanager Zugriff auf moderne IT-Lösungen, die es ermöglichen, Flottendaten und Statistiken auf einen Blick zu erfassen und massgeschneiderte Reports zu erstellen.»

 

  • Full-Service-Leasing: Das Full-Service-Leasing vereint die Finanzierung der Fahrzeuge mit diesen ergänzenden Dienstleistungen und Vorteilen. Bättig sieht darin die optimale Lösung für ein Outsourcing des Fuhrparks. Daraus resultieren unter dem Strich eine optimierte Wirtschaftlichkeit und planbare Kosten. Für zusätzliche Transparenz werden von einigen Anbietern flexible Produkte zur Verfügung gestellt, die während der gesamten Laufzeit volle Kontrolle über Kosten und Vertragsparameter ermöglichen. «So können Überraschungen vermieden werden», sagt Bättig.