Die Technik für den modernen Autofahrer wird immer komplexer, aber auch immer benutzerfreundlicher. An Navigationsgerät und automatische Fahrzeugdiagnose haben wir uns längst gewöhnt. Dass dies künftig alles über das Smartphone abrufbar wird, ist jedoch wirklich neu. Verschiedene Hilfsprogramme werden künftig über eine entsprechende App des jeweiligen Fahrzeugherstellers zur Verfügung stehen und gesteuert. Und das alles ganz zum Nutzen der Autofahrer. Diese haben künftig mit dem Smartphone die ganze Kommandozentrale für die vernetzte Mobilität in der Hand.

Mit dem Smartphone gesteuert

Basierend auf der neuesten Handy-Technologie wird das Fahrzeug künftig zum eigentlichen WLAN-Hotspot. Waren bisher Fehlermeldungen aus dem Fahrzeug nur in der Werkstatt zu lesen, erfolgt mit der neuen App eine direkte Meldung auf das Smartphone des Fahrers. Auch die Hilfe bei Unfall, Panne oder Fahrzeugklau wird künftig über das Smartphone gesteuert. Wenn dieses entsprechend programmiert ist, auch ohne Einfluss des Fahrers.

Auch die Hilfe bei Unfall, Panne oder Fahrzeugklau wird künftig über das Smartphone gesteuert.

Datensicherheit

Der Autobesitzer behält aber immer die Kontrolle über alle Fahrzeug-Informationen. Der Schutz von sensiblen, persönlichen Daten ist daher ein besonders wichtiges Thema beim «Connected Car».