Kreative Messe- und Eventveranstalter gehen heute anders an ihre Aufträge heran als noch vor zehn Jahren. War es früher noch relativ einfach, mit möglichst vielen Promis, Pomp und spektakulären Veranstaltungen an extravaganten Orten auf sich aufmerksam zu machen, fordern die Kunden von ihrer Beratungsfirma heute vermehrt ein differenzierteres Vorgehen. Das bestätigt auch Michael Dancsecs, Mitgründer und Geschäftsführer eines Kreativ-Dienstleisters für Live Communication in Zürich: «Je nach Kunde und Zielsetzung sind die Lösungsansätze ganz unterschiedlich und individuell. Im Zentrum soll der Live-Moment stehen. Verschiedene Begleitmassnahmen können aber auch dazugehören. Das Ziel: Die Botschaft muss authentisch bei der Zielgruppe ankommen.»

Die seriöse Kundenbindung steht im Vordergrund

Mit Live Communication kann ein Kunde seine Marke, seine Dienstleistung oder die Lancierung einer Neuheit auf besondere Weise seinem Zielpublikum näherbringen. Das Ziel ist, dass die zu vermittelnde Botschaft beim Empfänger haften bleibt. Dazu gibt es viele Instrumente, die der Marketingspezialist einsetzen kann. Solche Kampagnen bilden die Plattform für ein interaktives Denken und Arbeiten. Der effektive Event ist dabei ein Teil des Ganzen und kann individuell, ein- oder mehrmalig eingesetzt werden.  

Nachhaltigkeit hat grossen Stellenwert

«Live Communication ist normalerweise nicht mit einem Eventanlass abgeschlossen. Zum erfolgreichen Konzept kann ein ganzer Strauss von begleitenden Werbemassnahmen gehören. Professionell angewandtes Social Media wird dabei immer wichtiger», betont Michael Dancsecs. Auch die Anforderungen der Kunden haben sich mit den Jahren verändert. War einst das Motto «klotzen und nicht kleckern» angesagt, so legen viele Auftraggeber heute grösseren Wert auf die Seriosität einer Kundenbeziehung. «Der Authentizität eines Kundenanlasses wird heute viel mehr Bedeutung zugemessen. Und auch die Nachhaltigkeit eines Events hat einen enormen Stellenwert bekommen», sagt der Live Communication-Profi Michael Dancsecs.