Business Ratgeber

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT einfach erklärt:

Alles aus einem Guss

Alles aus einem Guss

Frage: Ist es bei der Planung eines neuen Versandzentrums besser, nur einzelne Leistungen von aussen einzuholen oder den gesamten Prozess auszugliedern?
Antwort: Gliedert man den gesamten Prozess aus, profitiert man von einem in sich geschlossenen Konzept, bei dem die einzelnen Komponenten optimal miteinander interagieren.
In 3D sieht der Logistiker mehr

In 3D sieht der Logistiker mehr

3D-Visualisierung bieten bei komplexen Logistik­anlagen Wettbewerbsvorteile, sagt Thomas Danner, Leiter Auto­mation und Mitglied der Geschäftsleitung der Stöcklin Logistik AG. Die Prozesskosten könnten gesenkt und Wertschöpfung gesteigert werden. 
Logistikbranche sch ttelt Krise ab

Logistikbranche schüttelt Krise ab

Auch die Schweizer Logistik­branche schlitterte in die Finanz­krise. Noch heute kämpft so mancher Akteur mit den Auswirkungen. Doch der Logistik­markt kann optimistisch in die Zukunft blicken, zeigt die Logistik­marktstudie des Lehrstuhls für Logistikmanagement der Universität St.Gallen.  
Viel Platz auf kleiner Fl che

Viel Platz auf kleiner Fläche

Frage: Für welche Firmen ist das Kompaktlager geeignet?
Antwort: Es bietet sich überall dort an, wo Platznot herrscht, denn so können mehr Güter auf weniger Fläche gelagert und im Vergleich zu konventionellen Lagerungen bis zu 40 Prozent Platz eingespart werden.
 Es braucht eine zweite Gotthard Strassenr hre

«Es braucht eine zweite Gotthard-Strassenröhre!»

Ulrich Giezendanner ist Transportunternehmer und der bekannteste Verkehrspolitiker der Schweiz, der manchmal gehörig poltert. Ihm sind verschiedene Ausbauten im Strassennetz zu verdanken. Und er plädiert seit Jahren für einen zweiten Strassentunnel durch den St. Gotthard.  
RFID schafft Transparenz f r Grosse und Kleine

RFID schafft Transparenz für Grosse und Kleine

Frage: RFID ist momentan aber vor allem bei Grossunternehmen in aller Munde – kann sich die Technik auch bei KMU durchsetzen? Antwort: RFID hat sich etabliert und gehört bei vielen Grossunternehmen zum Pflichtprogramm – nun befinden wir uns im Prozess, in dem KMU merken, was RFID auch für ihre Unternehmungen Vorteile bringt.

Praxis und Studium eng verzahnen

TechnologieUm mehr junge Menschen für ein Informatikstudium zu begeistern, bietet die Schweiz ab 2015 ein praxisintegriertes Bachelor-Studium in Informatik an.

Praxis und Studium eng verzahnen

Mensch und Maschine im Produktionsteam 2.0

TechnologieDurch Mensch-Roboter-Kooperationssysteme wird der Einsatz von Robotern in Zukunft für die Kleinserienproduktion interessant. Prof. Dr.-Ing. Hans Wernher van de Venn über die Chancen der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine und das Forschungsprojekt Robo-Mate.

Mensch und Maschine im Produktionsteam 2.0

Kundenbeziehungspflege und Projektmanagement in einem

TechnologieIntegrierte Software-Lösungen stellen für projektorientierte Dienstleistungsunternehmen bei der Projekt­abwicklung, der Kundenbeziehungspflege und dem Ressourcenmanagement eine wertvolle Unterstützung dar.

Kundenbeziehungspflege und Projektmanagement in einem

Weiterbildung à la carte

Bildung & KarriereFührungskräfte mit dem Wunsch nach einem weiterführenden Studium können sich meist nur eine berufsbegleitende Weiterbildung leisten.

Weiterbildung à la carte

Franchising - schweizerischer als man denkt

FranchisingGemeinhin assoziiert man mit Franchising amerikanische Fast-Food-Ketten, Geschäfte bekannter Modelabel oder Hotelnamen.

Franchising - schweizerischer als man denkt

Rundum geschützt: Next-Generation Firewall

TechnologieWertvolle Daten von Unternehmen und Organisationen sind elektronisch gespeichert.

Rundum geschützt: Next-Generation Firewall